GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH
Home

Condition Monitoring ist in der Antriebstechnik ein Begriff für eine ganze Reihe von messtechnischen und diagnostischen Verfahren zum Bestimmen des Schädigungszustands von Antriebselementen. Sehr aussagefähig und daher sehr verbreitet sind schwingungsdiagnostische Verfahren.

Geht man mit einer Krankheit schon bei den ersten Anzeichen zum Arzt, sind die Chancen auf eine schnelle Heilung am größten. Wartet man dagegen, bis der Organismus rundum geschwächt ist, muss man nicht selten eine längere Heilungsphase in Kauf nehmen. Bei Antrieben ist das ähnlich. Je früher man eine Unregelmäßigkeit erkennt, desto größer ist das Spektrum an Möglichkeiten, einen ungeplanten Anlagenstillstand und Folgeschäden zu verhindern. Voraussetzung ist natürlich, dass man Unregelmäßigkeiten sehr frühzeitig erkennt.

Condition Monitoring ist also der Schlüssel zu Kosteneffizienz von Produktions- und Fertigungsanlagen, zu Arbeitssicherheit und zu sorgsamem Umgang mit Rohstoffressourcen. Denn Maschinenstillstände können auf ein notwendiges Minimum reduziert werden. Instandhaltungsmaßnahmen werden planbar. Abnutzungsreserven von Verschleißteilen werden besser genutzt.

Seit 1999 sind wir für unsere Kunden ein zuverlässiger Partner und bieten:

  • Online-Condition-Monitoring-Systeme
  • Geräte für die Schwingungsdiagnose
  • Schwingungsdiagnose an Antrieben vor Ort
  • Seminare zur Maschinendiagnose
  • Beratung

Wir stellen aus auf der WindEnergy Hamburg 2014 (23.-26.9.14), Stand B3.EG.121

Unsere Highlights auf der Messe:

  • Online-Condition-Monitoring-System Peakanalyzer
  • neue Software "Peakanalyzer Manager"
  • Offline Schwingungsdiagnose

Wasserfalldiagramm

Die neue Software "Peakanalyzer Manager" bietet innovative zusätzliche Funktionen, die vor allem für die Windenergie sehr nützlich sind. Sprechen Sie uns an. Wir stellen Ihnen die Software sehr gern vor.

Treffen Sie uns auf den 23. Windenergietagen in Potsdam (11.-13.11.14)

Wir werden mit einem kleinen Stand vertreten sein und Ihnen unsere Produkte für die Windenergie präsentieren:

  • Online Condition Monitoring
  • neue Software "Peakanalyzer Manager"
  • Offline Schwingungsdiagnose für WEAs

PeakStore410 mit Fernbedienung

Nicht immer ist es möglich, sich während der Messung direkt neben dem Messgerät aufzuhalten. Mit Hilfe der Fernsteuereinheit PRC12 kann der PeakStore410 vollständig über WLAN gesteuert werden. Dies lässt sich noch verbinden mit dem Kanalumschalter PCS4, der es ermöglicht, vier der Eingangskanäle des PeakStore410 mit jeweils zwei Sensoren zu belegen. Somit ist die Messung von insgesamt zwölf Sensorpositionen in einem Zuge möglich.

Konkret bedeutet dies, ein Servicetechniker positioniert die Sensoren an Motor, Getriebe und weiteren Wälzlagern eines Antriebs und schließt sie an den PeakStore410 an. Dann verlässt er den Gefahrenbereich und führt aus der Ferne alle erforderlichen Messungen aus.

Besuchen Sie unsere Seminare im September 2014 in Berlin!

Seminar Condition Monitoring an Getrieben und Wälzlagern am 2.-3. September 2014
Softwareschulung Peakanalyzer am 4. September 2014

© GfM Gesellschaft für Maschinendiagnose mbH